Verletzungsgeschwächte Frauen leider erfolglos

Am Tag der deutschen Einheit spielten die Frauenbiburgerinnen zu Hause gegen den TSV Crailsheim. Schon vor der Partie war der Mannschaft um Trainerin Nina Mitropa bewusst, dass man nur über den Kampf und Zusammenhalt Erfolg haben konnte. Ganze vier Spielerinnen fehlten aufgrund von Verletzungen und somit ging man mit einem sehr kleinen Kader in das Spiel. Die beiden Langzeitverletzten Sophia Wiesmeier und Theresa Strasser... fehlen aufgrund von Knieverletzungen. Anita Wimmer und Laura Wagenhuber verletzten sich am vergangenen Wochenende in Würzburg und waren auch für Dienstag noch nicht fit genug.

Zu Beginn der ersten Halbzeit waren die Frauenbiburger Damen sehr präsent und läuferisch stark. Sie waren das bessere Team, was dann auch in der 13. Spielminute mit dm 1:0 Führungstreffer durch Kapitänin Franziska Höllrigl belohnt wurde. Dabei scheiterte kurz zuvor Anja Riebesecker an der gegnerischen Torfrau, nachdem Höllrigl selbst einen schönen Pass auf diese spielte. Riebesecker scheiterte allerdings und so musste Höllrigl einfach nur noch einschieben. Das Spiel bot in der ersten Halbzeit keine weiteren nennenswerten Highlights und so ging man mit der 1:0 Führung in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel verlief das Spiel ähnlich. Der SVF war weiterhin die spielüberlegene Mannschaft und hatte durch Anja Riebesecker und Stefanie Neubauer sogar die Chance ihre Führung auszubauen. Die fehlende Chancenverwertung wurde im Gegenzug wie so oft im Fußball bestraft. In der 82. Spielminute konnte Melike Baki aus 20 Metern den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen und somit war die Partie wieder offen. Der Ausgleich war für das noch junge Team um Kapitänin ein Schock und brachte den kompletten Spielfluss durcheinander. Nur zwei Minuten später war es dann Nina Hasenfuß, die einen berechtigten Elfmeter zum 1:2 für die Gäste verwandeln konnte.

Ein großer Kampf der Frauenbiburger Regionalligamannschaft, der leider nicht belohnt wurde. Nun heißt es den Kopf nicht hängen lassen und in der nächsten Partie wieder alles zu geben.

Am kommenden Wochenende haben die SV-Frauen spielfrei, das nächste Spiel ist am Kirtasonntag auswärts in Weinberg.

 

 

Anfahrt

Waldstadion SV Frauenbiburg

Oberbubach 60

84130 Dingolfing

Copyright by