Willkommen beim SV Frauenbiburg e.v.

Wir heißen Sie herzlich willkommen zum Internetauftritt des SV Frauenbiburg. Sie finden hier sämtlichen Informationen zu aktuellen Spieltagen, anstehenden Events, Sponsoren oder Ansprechpartner rund um unsere Teams. Sollten Sie Ihre benötigten Informationen nicht finden, scheuen Sie sich bitte nicht uns über das Kontaktformular eine Nachricht zu hinterlassen. Wir hoffen, das wir in unseren Heimspielen auf Sie zählen können!



Überblick der kommenden Spiele

Laden...
Download
SVF Terminplan 2017/2018 - Vorrunde
SVF - Terminplan Fußball 2017-2018 - Vor
Adobe Acrobat Dokument 16.3 KB
Download
SVF Terminplan 2017/2018 - Rückrunde
SVF - Terminplan Fußball 2017-2018 - Rüc
Adobe Acrobat Dokument 14.4 KB


U15 Aufholjagd wurde nicht belohnt

Am Samstag trat die U15 des SVF beim Tabellenzweiten in Niederhausen an. Gleich zu Beginn der Partie stand die Mannschaft noch im Halbschlaf und ließ das Spiel über sich ergehen. In regelmäßigen Abständen fielen die Tore bis zum 0:4. Erst als es eigentlich zu spät war besannen sich die Jungs auf Besserung und konnten vor der Halbzeit durch Gregor Gradowski den ersten Treffer verbuchen. Nach der Halbzeit drehten die Jungs um Betreuer Karl Heinz Aichner das Spiel komplett und konnten ihrerseits durch einen weiteren Treffer von Gregor Gradowski und 2 Treffern von Phillipp Flechsig (siehe Bild links) das Spiel drehen. Plötzlich stand es 4:4 und alles war wieder offen. Als sich allerdings Torhüter Oliver Kowohl bei einer Abwehraktion verletzte und ausgewechselt werden musste kippte das Spiel auf die Seite der Gastgeber. Diese legten nun noch 3 Treffer nach und konnten somit doch noch den Sieg erringen. Ein spannendes Spiel für beide Seiten.

U13 mit Sieg gegen den TSV Frontenhausen II

Am Freitag empfing die D-Jugend von Frauenbiburg bei sommerlichen Temperaturen die 2. Mannschaft aus Frontenhausen.

In einer schwachen Partie taten sich die Hausherren schwer ins Spiel zu kommen. Wenig Passspiel und Laufbereitschaft zeichnete die komplette erste Hälfte aus. In Minute 9 traf Michael Matkowskij für die Blau Weißen zum 1:0. Das 2:0 folgte dann in der 16. Minute durch Felix Rieger. Doch das Spiel wurde nicht besser. Frauenbiburg zeigte sich ungewöhnlich durcheinander und nicht bissig genug um das Spiel an sich zu reißen, die Quittung dafür gab es in der 24. Minute als der 2:1 Anschlusstreffer fiel. Mit diesem Stand ging es in die Pause.

Für die 2. Hälfte lobten die Akteure aus Frauenbiburg Besserung, gab es doch eine ordentliche Ansprache beim Pausentee. In der 35. Minute war es dann Elias Hoffmann der auf 3:1 erhöhte und nur eine Minute später schraubte Phillip Zawada den Zwischenstand auf 4:1. Aber wer glaubte das Frauenbiburg jetzt endlich im Spiel war wurde enttäuscht. Der Murks ging genau so weiter und nach einem absolut unnötigen Foul von Michael Matkowskij ( der dafür verdient den gelben Karton sah) in der 42. Minute, konnten die Gäste in der 43. Minute zum 4:2 verkürzen. Kurz vor Schluss in der 57. Minute erhöhte erneut Elias zum 5:2 Endstand. Nun heißt es den Mund abputzen, das Spiel abhaken und noch mal richtig Gas geben in den letzten wichtigen Spielen. Denn schon am kommenden Freitag trifft man auswärts auf den Tabellenführer aus Marklkofen.

Für Frauenbiburg liefen auf: Kevin Linger (T); Simon Sollinger (T); Philip Zawada (1); Martin Mirfanger; Elias Hoffmann (2); Felix Rieger (1); Michael Matkowskij (1); Rodion Suslow; Michael Rapsch; Moritz Frör; Arne Riedel (C); Erik Gradowski; Manuel Rosenkranz; Eron Hashani;

 

U11-2 zeigt gute erste Hälfte, bleibt aber sieglos

Die "zweite" Garde verlor beim TSV Mamming II mit 10:2, zeigte aber in Hälfte eins eine tolle Leistung und erkämpfte sich ein 3:2. Die Tore für die Kids vom SVF machten Jonas Russak und Dominik Schulz zum zwischenzeitlichen 2:2 Ausgleich. Am Ende schwanden allerdings die Kräfte und man musste doch mit einer deutlichen Niederlage die Heimreise antreten.

Für den SV waren folgende Kinder im Einsatz: Mete Süer (TW), Sofia Seeholzer, Loris Kiraij, Moritz Heil, Timo Tschernikow, Dominik Schulz (1), Jonas Russak (1), Ege Güven und Alan Towara.

U11-1 erkämpft sich wichtigen Heimdreier

U11-1 mit deutlichem 6:2 Heimsieg gegen (SG) SC Ruhstorf

Nach der Niederlage gegen den TSV Pilsting wollte die U11 wieder auf die Siegerstraße zurück kehren und so kam es gerade recht, dass der aktuelle Tabellenprimus (SG) SC Ruhstorf als Gast im Waldstadion begrüßt werden durfte. Von Beginn an waren unsere Jungs „hungriger“ und so folgte nach einem frühen Doppelschlag von Tobias Stoiber in Minute 4 und 8 bereits in der 18. Minute das 3:0 durch Luca Schierl. Es schien eine klare Angelegenheit zu werden, doch dann fand die (SG) SC Ruhstorf immer besser ins Spiel und nutze geschickt eine Standardsituation um per Kopf auf 3:1 zu verkürzen. Anschließend wurde das Spiel von beiden Mannschaften sehr ausgeglichen gestaltet. Das bessere Ende in der ersten Hälfte hatte jedoch die Heimelf. Gegen einen platzierten Weitschuss von Tobias Stoiber konnte der Torwart von Ruhstorf nichts machen. Beide Mannschaften waren froh als bei den hochsommerlichen Wetterbedingungen der Pausenpfiff beim Stand von 4:1 für Frauenbiburg ertönte. Mit Beginn der zweiten Hälfte wurde das Spiel auf Augenhöhe geführt, Jonas Rockinger konnte mit der ein oder anderen Parade glänzen und die stark aufspielende Defensivabteilung unserer „Elf“ ließ nur noch einen weiteren Treffer der Gäste aus Ruhstorf zu. Auf Seite von Frauenbiburg schaffte man es nicht mehr alleine einen erfolgreichen Torabschluss zu erzielen und brauchte daher zwei mal die Schützenhilfe der Ruhstorfer Defensive um nach einer Ecke von Maximilian Wirth, sowie einem Querpass im Strafraum von Tobias Stoiber das 5:1 bzw. 6:2 zu erzielen. Die geschlossene Mannschaftsleistung und die bis zu letzten Sekunde vorhandene Laufbereitschaft waren die Garanten für den Heimsieg unserer „Blau-Weißen“. Nichtsdestotrotz sah Trainer Manuel Schierl nach dem Spiel vor allem im Kombinationsspiel Verbesserungsbedarf. Für den SVF waren folgende Spieler im Einsatz: Jonas Rockinger (T), Timo Rosner, Sebastian Dandorfer (C), Lukas Fleischer, Tobias Stoiber (3), Maximilian Wirth, Jonas Hoffmann, Luca Schierl (1) und Luca Hertreiter. Am kommenden Mittwoch hat man in der 1. Runde des Landkreis-Cups die (SG) Loiching I zu Gast.

 



 

 

Anfahrt

Waldstadion SV Frauenbiburg

Oberbubach 60

84130 Dingolfing

Copyright by