Willkommen beim SV Frauenbiburg e.v.

Wir heißen Sie herzlich willkommen zum Internetauftritt des SV Frauenbiburg. Sie finden hier sämtlichen Informationen zu aktuellen Spieltagen, anstehenden Events, Sponsoren oder Ansprechpartner rund um unsere Teams. Sollten Sie Ihre benötigten Informationen nicht finden, scheuen Sie sich bitte nicht uns über das Kontaktformular eine Nachricht zu hinterlassen. Wir hoffen, das wir in unseren Heimspielen auf Sie zählen können!



Überblick der kommenden Spiele

Laden...
Download
SVF Terminplan 2017/2018 - Vorrunde
SVF - Terminplan Fußball 2017-2018 - Vor
Adobe Acrobat Dokument 16.3 KB
Download
SVF Terminplan 2017/2018 - Rückrunde
SVF - Terminplan Fußball 2017-2018 - Rüc
Adobe Acrobat Dokument 14.4 KB


ESB sponsort Trainingsanzüge für die Herrenmannschaft

Über eine außerordentliche großzügige Spende konnten sich die Kicker der Kreisliga Straubing vom SV Frauenbiburg freuen. Der langjährige Partner des Vereins, die Firma Energie Südbayern vertreten durch Frau Gerlinde Wehner stiftete neue Trainingsanzüge für die erste Herrenmannschaft des SVF.

 

Die beiden Vorstände Stefan Bucek und Wolfgang Schierl sowie Spielführer Daniel Ritzinger bedankten sich bei Frau Wehner mit einem kleinen Präsent für die neue Sportbekleidung. ESB zeigt sich tief verbunden mit regionalen Vereinen und bringt dies in Form solcher spenden immer wieder zum Ausdruck. „Wir sind froh mit ESB einen Partner an unserer Seite zu haben auf den wir uns verlassen können.

 

Diese Spende ist eine tolle Sache“ so Vorstand Schierl. Anscheinend bringt die neue Kleidung auch Glück, da nach der Spendenübergabe der Klassenerhalt im Kreisligahaus gegen den SV Schwarzach mit einem 3:0 Sieg gesichert werden konnte.

U11-1 macht den zweiten

U11-1 beendet Punkterunde mit einem 1:1 in Niederviehbach und belegt damit in der Abschlusstabelle Platz 2

 

Die Ausgangssituation vor dem letzten Spiel in der Punkterunde war klar. Nur mit einem Sieg konnte man noch am Tabellenführer TSV 1920 Niederviehbach vorbeiziehen. Bei regnerischem Wetter reisten die Jungs daher mit entsprechendem Selbstbewusstsein nach Niederviehbach. Das Spiel begann mit Vorteilen für die Heimmannschaft welche mit dem kleinen Spielfeld zunächst besser zurecht kam. Jonas Rockinger zeichnete sich dabei mit etlichen glänzenden Paraden und Reflexen aus. Chancen auf Frauenbiburger Seite waren vorhanden, aber nicht zwingend genug um einen Torerfolg zu erzielen. Als man dachte das Spiel geht mit einem 0:0 in die Halbzeitpause erzielte Niederviehbach nach einem weiten Abschlag die 1:0 Führung. Wer glaubte unsere Jungs würden nun einbrechen irrte. Nur kurz darauf gelang Luca Schierl nach einer schönen Passkombination auf halblinker Seite der 1:1 Ausgleichstreffer mit dem die Teams dann in die Pause gingen. In der zweiten Hälfte hatten beide Teams Chancen um das Spiel für sich zu entscheiden, die Defensivabteilungen standen aber beiderseits sehr gut. Mit dem letzten Spielzug hatten unsere „Blau-Weißen“ noch eine riesige Torchance, die man leider nicht erfolgreich abschließen konnte. Am Ende geht das 1:1 aber ganz klar in Ordnung, da der TSV über die gesamte Spielzeit betrachtet die klareren Möglichkeiten hatte das Spiel für sich zu entscheiden. Die Tränen nach dem Spiel waren schnell vergessen und das Team um Chefcoach Manuel Schierl darf stolz auf die gezeigten Leistungen während der gesamten Frühjahrsrunde sein. Für den SVF waren folgende Spieler im Einsatz: Jonas Rockinger (T), Timo Rosner, Sebastian Dandorfer (C), Lukas Fleischer, Luis Endres, Tobias Stoiber, Luca Schierl (1), Jonas Hoffmann und Maximilian Wirth.

Die Punkterunde auf dem zweiten Tabellenplatz zu beenden ist um so höher zu bewerten, da neben 6 Spielern des Jahrgangs 2007 auch schon 4 Spieler des jüngeren Jahrgangs 2008 dabei waren. Mit vier Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage holte das Team 13 Punkte bei einer Tordifferenz von 23:12. In die Torschützenliste der Punkterunde trugen sich folgende Spieler ein: Lukas Fleischer (1), Luis Endres (3), Tobias Stoiber (9), Jonas Hoffmann (1), Luca Schierl (5) und Luca Hertreiter (2) – zusätzlich unterstützt durch zwei Eigentore der gegnerischen Mannschaften.

Frauenauswahl der Bundespolizei zu Gast beim SV

 

Die Polizeien des Bundes und der Länder tragen im 3-Jahres-Rhythmus sogenannte Polizeimeisterschaften im Fußball für Männer und Frauen aus.

 

Das Endrundenturnier der Frauen findet 2019 in Bayern statt. Die Frauenauswahl des Bundes (Bundespolizei/BKA) muss sich in einer Qualifikation gegen die Kolleginnen der Polizei Brandenburg und Hamburg durchsetzen, um bei der Endrunde dabei zu sein.

 

 

Derzeit wird versucht eine neue, junge Truppe für dieses Qualifikation aufzubauen. Verantwortlich dafür ist der Fachwart des Bundes, Polizeihauptkommissar Werner Straubinger aus Eichendorf, welcher mit seinem Trainerteam junge talentierte Spielerinnen aus dem ganzen Bundesgebiet zu einer Sichtung nach Deggendorf eingeladen hat. Diese befinden sich überwiegend noch in der Ausbildung und sollen in den nächsten Jahren die Basis für eine spielstarke Mannschaft bilden.

 

 

 

Im Rahmen dieser Sichtung findet auch Testspiele statt. Die Gegner sind am Mittwoch der SV Frauenbiburg und am Donnerstag die Polizei Bayern.

 

 

 

Das Spiel gegen die Regionalligafrauen des SV findet am Mittwoch um 19:00 Uhr im Oberbubacher Waldstadion statt. Für die Zuschauer wird mit Sicherheit hochklassiger Frauenfußball geboten und der SV freut sich auf zahlreiche Zuschauer.

 

 

 

 

 

U9-2 bestreitet ihr erstes Spiel erfolgreich

Die neuformierte U9-2 des SV Frauenbiburg unter der Führung von Denis und Martin hatten am vergangenen Samstag ihren ersten offiziellen Auftritt. Gegner waren die Kids des SV Mengkofen. In einem schönen Spiel konnten die Kleinsten die vielen mitgereisten Eltern auch spielerisch überzeugen und landeten einen 3:0 Sieg. Die Tore erzielten Alexander Masczcak, Gabriel Strohmeier und Jonas Rösner. Vorallem war es aber wichtig, dass die zweite Riege der U9 Junioren endlich ein eigenes Spiel hatten, um zu mehr Einsatzzeiten zu kommen und nicht nur im Training dem Ball nachjagen zu können.

Sollten andere Vereine auch im Aufbau ihrer Kleinsten Interesse an einem Spiel der Jahrgänge 2010 und jünger haben, so bitte einfach melden bei Denis Seeholzer (Tel. 0151-27069718).

 

Für den SV kamen folgende Kinder zum Einsatz: Fabio Dürr, Gabriel Strohmeier, Jakub Olter, Alexander Masczcak, Manuel Simbeck, Ridvan Temel, Samuel Baumann, Patrick Towara, Luca Köglmeier, Marc Besl, Leo Biehler, Gabriel Gradowski und Jonas Rösner.



 

 

Anfahrt

Waldstadion SV Frauenbiburg

Oberbubach 60

84130 Dingolfing

Copyright by